Frankfurt 2002

Ein knallhartes gemeinsames Training vor dem großen Event schien unausweichlich, den die allgemeine Fitnes liess zu wünschen. Der eigens hierfür eingerichtete Lauftreff am Montag, wird auch weiterhin um 18.30 Uhr stattfinden. Kollegen, aber auch Sportsfreunde anderer Firmen sind herzlich willkommen.

Der grosse Tag ist gekommen………..Frankfurt den 19 Juni 2002

Im zweiten Anlauf war ein deutlich Steigerung der Teilnehmerzahl zu vermelden. Waren es vor einem Jahr noch 19 mutige, so waren es nun mehr deren 30. Da für eine solch grosse Mannschaft der Nachschub an Lebenwichtigen Säften, vor allem dem der Gerstensäften sichergestellt werden musste war die Verpflichtung von 2 Betreuern unumgänglich. Die Betreuer Oliver und Martin hatten so ihre Plage, die herrlich gekühlten Getränke mit eigens mitgebrachten Bollerwagen vom Bus in den Grüneburg Park zu karren. Aber wie lautet die Devise “Hopfen und Malz, Gott Erhalts”.

Die Teilnehmer 2002 : Lutz Cölsche, Jutta Clemens, Peter Klauss, Gerold Schneider, Ralf Halbe, Thomas Gress, Andre Dettmer, Frank Wiese, Gerd Melcher, Mustafa Mentese, Winfried Kurze, Carl Hagemeyer, Guido Arens, Leonid Kunst, Rainer Rademacher, Martin Kampf, Andreas Willeke, Maria Beul, Dennis Stumpf, Markus Thöne, Andreas Hundt, Edgar Rawe, Werner Brüser, Bruno Dransch, Manfred Halbe, Dieter Käseberg, Carsten Mus, Florian Niklas, Guido Siewer, Mehmet Tuna und als Betreuer Oliver Feldmann und Martin Zeppenfeld.

 

 

Pressebericht der  Westfälische Rundschau vom 22.06.02

Klemm-Firmenteam bei Lauf in Frankfurt dabei

“Jogging statt Mobbing” ist das Motto des “JPMorgan Chase Corporate Challenge”, der am Mittwoch zum zehnten Mal in Frankfurt stattfand.Dabei handelt es sich um eine weltweit ausgetragene Laufveranstaltung für Firmenteams über eine Strecke von 5,6 Kilometer. Wer hier gewinnt, qualifiziert sich für den “Endlauf” in New York. Unter den ca. 51000 Teilnehmern waren auch 30 Mitarbeiter der Firma “Klemm Bohrtechnik” aus Wenkhausen. Ein weiters Beispiel für das sportliche Engagement der Belegschaft ist die Teilnahme mehrerer Firmen-Teams am “Balthasar Triathlon” Ende August am Biggesee. Im vergangenen letzten Jahr wurden dort die Plätze drei und fünf unter 26 Teams im Firmencup belegt.