Archiv der Kategorie: Lüdenscheid

Lüdenscheid 2015

Nach dem Lauf am 12. Juni in Olpe war Lüdenscheid am 19. Juni an der Reihe. Lüdenscheid ist ein feuchtes Pflaster, denn hier hat es schon oft geregnet, aber man kann ja auch Glück haben denn es blieb trocken. Am Start standen ca. 5400 Teilnehmer (?????) die sich Pünktlich -dank WDR Lokalzeit- um 19:31 Uhr auf den Weg gemacht haben. Ich hatte den Eindruck, dass deutlich weniger Zuschauer an der Strecke standen um die Läufer anzufeuern; ob das an den 9°C Außentemperatur gelegen hat?
In Lüdenscheid hat es, wie auch in diesem Jahr, noch nie eine Wertung gegeben; somit werden auch keine Platzierungen vergeben. Die vier Klemm Läufer  Carsten Mus, Thomas Wied, Waldemar Bullert und Daniel Melcher haben sich dazu entschlossen gemeinsam die Ziellinie zu überqueren.
Ps.  Das Brauhaus war gar nicht gut besucht :-((((((

Fotos vom Lauf folgen.

Lüdenscheid den 27.04.2014

Wie ich bereits geschrieben habe, sind die Läufe Olpe und Lüdenscheid am 27. Juni. Durch diesen Umstand haben wir in Lüdenscheid nur Lutz Cölsche an der Startlinie. Aber somit ist sichergestellt, dass wir auch am 12. Lauf in Folge anwesend sind. Eine Wertung hat es bisher in Lüdenscheid noch nicht gegeben.

Lüdenscheid 2006

Der Lüdenscheider Firmenlauf ist in diesem Jahr einmal nicht ins Wasser gefallen, bei herrlichem Wetter gingen über 5000 Teilnehmer an den Start. Leider wurde der Lauf durch den tragischen Tod eines Sportlers überschattet.

Aktuelles zum 4. AOK-Firmenlauf

13.06.2006 – Spendenaktion anl. Unglücksfall beim Firmenlauf

AOK Märkischer Kreis – Turbo-Schnecken Lüdenscheid

Das Firmenlauf-Organisationsteam hat sich entschieden, die Familie des während des Laufes verunglückten Ismail Altundal mit einer Spende zu unterstützen. Herr Altundal wurde 38 Jahre alt und hinterlässt eine Frau und einen einjährigen Sohn. Er ist am Samstag in die Türkei überführt worden.

Verschiedene Firmen haben bereits signalisiert, sich ebenfalls mit einer Spende an dieser Aktion zu beteiligen. Die Veranstalter haben daher ein Spendenkonto eingerichtet:

Kontoinhaber:
Brigitte Klein
Verwendungszweck: Todesfall „Ismail Altundal“
Kto. 303016
BLZ 458 500 05
Spk. Lüdenscheid

Für weitere Informationen stehen Brigitte Klein (Tel. 02351/105 102) und Ralf Jurka (02351/105 135) zur Verfügung.

09.06.2006 – Tragisches Ereignis beim 4. AOK-Firmenlauf

Am 08.Juni 2006 hat es während des 4. AOK-Firmenlaufes einen tragischen Unglücksfall gegeben. Herr Ismail Altundal brach während des Laufes zusammen und verstarb aus bislang ungeklärter Ursache noch an der Unfallstelle. Herr Altundal hinterlässt eine Frau und einen einjährigen Sohn. Ihnen und allen Angehörigen gilt unsere Trauer und unser Mitgefühl.

Das Firmenlauf-Organisationsteam hat sich vor diesem Hintergrund entschieden, die für verschiedene soziale Einrichtungen vorgesehen Firmenlauf-Spende in diesem Jahr der Familie des Verstorbenen zukommen zu lassen. Verschiedene Firmen haben bereits signalisiert, sich ebenfalls mit einer Spende an dieser Aktion zu beteiligen. Falls Sie sich anschließen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Weitere Infomationen werden wir aber auch in den nächsten Tagen über die Teamkapitäne vermitteln.

 

Lüdenscheid 2005

Der Firmenlauf unter dem Motto “Spass statt Tempo” in Lüdenscheid war, was Berge angeht ein Highlight. Auf der Strecke über 5,5 km kam man sich vor wie auf einer Sauerländischen Achterbahn, auf der es selten flache Stücke zu bewältigen gab. Der Veranstalter, die AOK – MK und die Turboschnecken Lüdenscheid, haben ein gutes Programm für die 5000 Läufer und Walker zusammengestrickt, was mit einem Feuerwerk zu Ende ging. Leider haben die Sportfreunde hier in Lüdenscheid ein wenig Pech mit dem Wetter, so dass wir völlig durchnässt am Auto ankamen um uns mehr oder weniger trocken zu legen. Mit ein wenig Glück bekamen wir den gleichen Parkplatz neben dem Brauhaus wie im letzten Jahr. Lutz hatte schon im vorfeld einen Tisch für uns bestellt so das wir noch einen gemütlichen Abend verbringen konnten. Währen meine Schuhe bloss nicht so triefend nass gewesen, aber toi – toi für eine Erkältung hat´s dann doch nicht gereicht. Nichts desto trotz, ich denke, dass wir im nächsten Jahr wiederkommen. Da wir seit dem ersten Lauf mit von der Partie sind, wurde mir von Herrn Ralf Jurka ( Orga-Team ) eine lebenslange Starterlaubniss zugesichert. ( Der Lauf ist eigentlich nur für Firmen aus dem MK gedacht.)

Da es in Lüdenscheid nach der devise lange – langsam – lächeld – laufen geht, wird die Veranstaltung ohne jegliche Wertung durchgeführt.

 

Lüdenscheid 2004

Das Wetter machte dem Veranstalter einen kleinen Strich durch die Rechnung. War es während des Laufes bei angenehmen Temperaturen noch trocken, so ergoss sich der Regen nach dem Zieldurchlauf ergiebig. Das sch….. Wetter konnte uns aber nicht davon abhalten das “Brauhaus”, eine Kneipe mit besonderem Flair, in dem für uns eigens ein Tisch reserviert war, zu besuchen. Die Strecke, eine andere als im letzten Jahr hatte es wieder in sich ( oder auch bergig ). Leider waren wir ohne Betreuer vor Ort, somit sind Fotos von uns Mangelware bzw. es gibt einfach keine.
Ein Teamfoto wurde von der Netten Fotografin ( Bild 1 ) vor dem Schützenhaus geschossen, endlich ist es online.

 

 

 

Lüdenscheid 2003

Bei dem 1. Lüdenscheider Firmenlauf ging es nur um das Dabeisein, es gab keinerlei Wertung für Team’s oder einzelner Personen. Dieser Lauf über 5,5 km war typisch Sauerländisch, dieses bedeutet bergauf und bergab. Der Veranstalter hat sich redlich Mühe gegeben, die ca. 3500 Sportler auf die Lüdenscheider Strecke zu bekommen. Insgesamt gesehen ist die Veranstaltung gelungen, so dass wir im nächsten Jahr sicherlich wieder mit von der Partie sind.

 

 

Lüd 2003

Brigitte Klein, Hauptiniziatorin des Events und Vorsitzende der Turboschnecken Lüdenscheid.

 

 

Lüdenscheid 2008

Lauf im Kreis  –  Lüdenscheid  am 13 Juni 2008

Auch der 6. “Lauf  im Kreis” fand nicht ohne die Teilnahme der Fa. Klemm statt. Wie bei den anderen Läufen konnte auch dieser, mit 5842 Teilnehmern aus 402 Firmen, einen neuen Rekord vermelden. Die Streckenführung war die gleiche wie 2007. Ich denke, dass diese so bleiben sollte. Der anschließende Besuch im Brauhaus ist Tradition geworden und sollte auch nicht abgeschafft werden.

Die Teilnehmer :  Gerd Melcher, Daniel Melcher, Lutz Cölsche, Manfred Menne, Wolfgang Franke und Waldemar Bullert.

Es gab auch in diesem Jahr keinerlei Wertung daher gibt es hierzu nichts zu berichten.

Leider gibt es außer dem Gruppenfoto, kein weiters auf dem ein Klemm Läufer zu sehen ist ( waren alle zu schnell). Weitere Fotos werden in der nächsten Zeit unter www.lauf-im-kreis.de zu sehen sein.

Lüdenscheid 2007

Für den 5. Lüdenscheider Firmenlauf wurde wieder eine neue Strecke ausgetüftelt, auf der die 5466 Starter aus 363 Unternehmen des Märkischen Kreises ( bis auf Klemm Bohrtechnik ) an den Start gingen. Da es in Lüdenscheid niemals eine flache Strecke geben wird, kann man hier von einer akzeptabelnen Streckenführung sprechen. Missfallen hat mir nur der Lauf durch den Tunnel, da hier die Luft doch sehr schlecht war.

Da es in Lüdenscheid keinerlei Wertungen gibt, kann auch keine Ergebnissliste veröffentlicht werden.